Ab wann Babysachen kaufen?

veröffentlicht am 7. August 2016 in Allgemein, Babynahrung, Ratgeber von

Ab wann Babysachen kaufen? Den richtigen Zeitpunkt finden!

Viele Eltern stellen sich unmittelbar nach der erfreulichen Nachricht die Frage – ab wann Babysachen kaufen? Gibt es denn überhaupt den geeigneten Zeitpunkt während der Schwangerschaft für den Babykleidungskauf?

Die Gesellschaft ist der Meinung, ein zu früher Kauf verursacht Unglück und ist kein guter Start. Auch der Frauenarzt rät erst nach den ersten drei Schwangerschaftsmonaten zum Babysachenkauf, da erst ab der Überwindung des ersten Trimenons ein geschlechtsspezifischer Einkauf möglich ist. Dementsprechend tendieren die meisten werdenden Eltern erst ab dem vierten Monat zum Kauf der Babysachen.

 

Doch es gilt nicht nur die Frage: ab wann Babysachen kaufen? Sondern auch: welche Babysachen kaufen? Denn man muss bedenken, dass der alleinige Weg von der Klinik nach Hause schon eine komplette Ausrüstung für den Neuankömmling fordert. Somit muss alles gut bedacht sein. Das Wichtigste bei besagter Fahrt ist ein Autositz für Babys, welcher Sicherheit gewährt. Des Weiteren ein angemessenes Outfit für den Säugling, bestehend aus einem Body, einem Strampler oder einer Hose, kombiniert mit einem Pulli, ein Paar Söckchen und zu guter Letzt ein Mützchen. Je nach Jahreszeit sind eine Jacke oder eine Decke unbedingt notwendig und von großem Vorteil.

Die Frage „ Ab wann Babysachen kaufen? “ beinhaltet neben Tagesoutfits auch eine Erstausstattung für Babys im Schlaf. Unbedingt notwendig sind da ein Stubenwagen, eine Wiege oder ein Gitterbett, wobei dringend auf den TÜV/GS-Siegel zu achten ist, welcher die Sicherheit des Babys gewährleistet.

Des weiteren sind wichtig eine passende Matratze und zwei dazugehörige Matratzenauflagen aus Baumwolle, kombiniert mit 2-3 passenden Spannbettlaken und einem Babyschlafsack. Bei dem Kauf eines Babyschlafsackes ist darauf zu achten, dass der Halsausschnitt nicht zu groß ist (Tipp: kleinste Größe kaufen).

Wie bereits erwähnt gilt nicht nur „ Ab wann Babysachen kaufen? “ sondern auch welche Utensilien ebenso wichtig für den Neuankömmling und dessen Wohlbefinden sind. Dazu zählt auch die Erstausstattung fürs Wickeln. Das wären für angemessene und komfortable Hygienemaßnahmen eine Wickelkommode oder einen Wickeltisch mit einer Wickelauflage. Ein Mülleimer mit Deckel oder alternativ ein Windeleimer dürfen demnach auch nicht fehlen. Von Vorteil beim Kauf von Babysachen ist ein Paket Wegwerfwindeln in Größe 1, alternativ 25 Stoffwindeln, ein Paket Windeleinlagen und dazu sechs Überzughöschen.

Für eine zarte Pflege des Säuglings dürfen eine Wundschutzcreme, 2-3 Päckchen sanfte Pflegetücher und eine Wasserschüssel mit einem milden Reinigungszusatz fürs Wasser nicht fehlen.

Die Erstausstattung fürs Pflegen beinhaltet unter Anderem zwei weiche Frottee-Badetücher, ein Paar weiche, dünne Waschlappen, sowie eine Baby-Badewanne oder alternativ ein Babybadeeimer.

Für die richtige Temperatur und deren Kontrolle benötigt man ein Badethermometer, sowie ein Baby-Fieberthermometer. Ab wann Babysachen kaufen bedeutet demnach also auch, dass der Badevorgang berücksichtigt wird (Tipp: Verwende einen milden Baby-Badezusatz), sowie die nötigen Utensilien für danach. Zum Wickeln dementsprechend Pflege- bzw. Feuchttücher und gegebenenfalls eine Wundschutzcreme und zum Cremen des Körpers eine milde Babycreme oder -lotion.

Erstausstattung für Unterwegs

Auch die Erstausstattung für unterwegs sollte in der Frage „ Ab wann Babysachen kaufen? “ berücksichtigt werden. Das A und O ist natürlich ein Kinderwagen. (http://www.luxus-kinderwagen.com) Wichtig dafür ist zu Anfang, dass man sich folgende Fragen beantwortet: Fahre ich damit hauptsächlich in der Stadt oder im Gelände? Nutze ich öffentliche Verkehrsmittel oder das Auto? Wieviel Stauraum habe ich zur Verfügung? Von diesen Fragen sollte man Funktion und Größe des Kinderwagens abhängig machen. Wie bereits erwähnt darf auch ein Autositz für Babys nicht fehlen, ebenso wie eine Wickeltasche oder ein Rucksack zum Verstauen.

Bei der Frage „ Ab wann Babysachen kaufen? “ denken die meisten werdenden Eltern zunächst an die Bekleidung des Neuankömmlings. Denn bei dem Einkauf der kleinen Anziehsachen öffnet sich so manches Elternherz. Bei der Erstaustattung dürfen auf keinen Fall 3-5 Bodys und 5-8 Strampler fehlen, denn das ist zunächst das hauptsächliche Outfit des Säuglings. Wichtig dabei ist es, zu berücksichtigen, dass sich möglichst keine Knöpfe oder Reißverschlüsse am Rücken befinden. 2-6 Erstlingssöckchen und 1-2 Baumwollmützen sind ebenfalls unter keinen Umständen zu vergessen.

Babykleidung für die Nacht

Für die Nächte reichen zunächst drei Schlafanzüge (Größe 62). Je nach Jahreszeit eignen sich besonders im Winter sechs Pullis, Shirts oder Jäckchen, ein Paar Fäustlinge, eine warme Mütze, ein Babyoverall oder alternativ eine warme Überjacke mit Kapuze.

 Die Frage „ Ab wann Babysachen kaufen? “ beschäftigt sich ebenfalls mit dem Wohl der Mutter und dem Stillen. Somit wären wichtig 2-3 Still-BHs und mindestens eine Packung Stilleinlagen. Wer seinem Baby Fläschchennahrung geben möchte, der sollte an sechs Milchfläschchen mit Milchsaugern, eine Flaschenbürste und mindestens ein Paket Säuglingsnahrung denken.

Ab wann Babysachen kaufen? – Das Fazit

Das Fazit der Frage „ Ab wann Babysachen kaufen? “ ist demnach, dass es den werdenden Eltern selbst überlassen ist, wann für sie der geeignete Start ist. Allerdings wird geraten, erst ab dem vierten Monat zu starten, da erst ab dann ein geschlechtsspezifischer Einkauf möglich ist. Allerdings sollte jederzeit bedacht werden, dass der Einkauf von Babysachen nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Überlegungen kostet. Daher sollten sich Elternteile für diesen Schritt Zeit nehmen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare